Pränataler Vaterschaftstest

mittels Punktion (invasiv)


Bei der Chorionzottenbiopsie (ab der 11. SSW) entnimmt ein Gynäkologe unter Ultraschall-Kontrolle Gewebe von der Plazenta, das anschließend in unserem DNA-Labor analysiert wird. Bei dieser Gelegenheit kann auch auf chromosomale Auffälligkeiten untersucht werden.

Die Amniozentese wird in der späteren Schwangerschaft durchgeführt (ca. ab der 16. SSW). Dabei werden unter Ultraschall-Kontrolle wenige ml Fruchtwasser, das abgelöste Zellen des Fetus enthält, entnommen.

Egal, ob Sie sich für die Chorionzottenbiopsie oder die Amniozentese entscheiden, die DNA-Analyse ist ebenso verlässlich wie ein postnatal durchgeführter Test.

Wir empfehlen das Ambulatorium für pränatale Diagnostik GYNSCHALL, A-1180 Wien, Theresiengasse 46/1, Tel.: +43 1 4028424. www.gynschall.at

Bemerkungen & Risiken


Das Fehlgeburtrisiko liegt je nach Studie zwischen 0,5 und 2%, abhängig von der Erfahrung des Arztes.
Komplikationen wie Infektionen, Krämpfe, Wehen oder Blutungen sind nach dem Eingriff möglich, diese traten aber bei den innerhalb der letzten 10 Jahre durchgeführten Punktionen im Institut Gynschall nie auf.
Bei Professor Deutinger sind Sie in besten Händen. Sehen Sie dazu bitte unseren gemeinsamen Artikel von 2012: http://www.medmedia.at/gyn-aktiv/der-pranatale-vaterschaftstest-aus-chorionzotten-und-fruchtwasser/

Dauer der Untersuchung:  2 Werktage


Preise:

 
Chorionzottenbiopsie (+ Krankenschein für cytogenetische Auswertung)
 
EUR 600,00
 
Amniozentese  (+ Krankenschein für cytogenetische Auswertung)
 
EUR 750,00
 
Pränataler Vaterschaftstest im Labor
 
EUR 479,00 inkl. USt.
 
Format: pdf
Dateigrösse: 331.4K
Datum: 01/28/13
Downloads: 1163

Confidence

DNA-Analysen GmbH
Hutweidengasse 22/1
A-1190 Wien
Tel.: +43 1 368 4554
Fax.: +43 1 367 9694
Wir akzeptieren

Copyright © 2013 by Confidence DNA-Analysen GmbH Alle Rechte vorbehalten.
Die Herstellung von Kopien oder Vervielfältigungen jeglichen Materials in Teilen oder komplett ist ohne vorherige schriftliche Erlaubnis strikt verboten.
created by msdesign